Compare Listings

8. Abschluss des Hauptkaufvertrages

8. Abschluss des Hauptkaufvertrages

Zur Unterzeichnung des Hauptkaufvertrags finden sich Käufer, Verkäufer, Makler und auf Wunsch ein Dolmetscher im Büro des Notars ein. Vor der Beglaubigung des Kaufvertrags muss der Käufer seinen Reisepass beim Notar beglaubigen lassen. Kaufverträge über Immobilien in Kroatien müssen in kroatischer Sprache abgefasst werden, auch wenn die Parteien beispielsweise aus demselben Land kommen.
Verkäufer und Käufer unterzeichnen dann in Anwesenheit des Notars, Maklers und ggf. Dolmetschers den Kaufvertrag, den der Notar beglaubigt. Der Käufer muss bei der notariellen Unterzeichnung des Kaufvertrages nicht zwingend anwesend sein. Der Verkäufer hingegen muss vor dem Notar erscheinen.
Zum Zeitpunkt der Unterzeichnung des Hauptkaufvertrags ist auch die Begleichung des Restkaufpreises an den Verkäufer nötig. Der Transfer des Geldes sollte bei einer Bank durchgeführt werden. Sodann wird die Übergabe der Immobilien vollzogen.

img

Domino Real Estate d.o.o.

Ähnliche Beiträge

1. Der kroatische Immobilienmarkt

Anders als in Mitteleuropa wird in Kroatien meist keine Exklusivität mit dem Makler vereinbart....

Weiterlesen
von Domino Real Estate d.o.o.

2. Immobilien-Suche

Die Vermarktungsbedingungen in Kroatien erschweren die Immobiliensuche im Internet, da online die...

Weiterlesen
von Domino Real Estate d.o.o.

3. Besichtigung vor Ort

Für den Besichtigungsaufenthalt sollte ausreichend Zeit eingeplant werden, denn erst die...

Weiterlesen
von Domino Real Estate d.o.o.

Mitdiskutieren