Compare Listings

9. Eintragung in das Grundbuch

9. Eintragung in das Grundbuch

Der Makler reicht den unterzeichneten Kaufvertrag und die zugehörigen Dokumente beim Gericht ein, um die Bewilligung zum Grundbucheintrag zu beantragen. Ähnlich der Auflassungsvormerkung erfolgt zunächst eine Grundbuchsperre auf den Namen des Käufers. Nach Erhalt der Bewilligung wird der Käufer als Eigentümer in das Grundbuch eingetragen.
Die Immobilienerwerbssteuer wird berechnet und dem Käufer eine entsprechende Zahlungsaufforderung zugeschickt. Diese beträgt, bei Kauf als Privatperson, 4% des im Kaufvertrag festgelegten Kaufpreises bzw. von der Steuerbehörde festgelegten Wertes der Immobilie z.B. bei Verdacht auf eine Unterverbriefung.

img

Domino Real Estate d.o.o.

Ähnliche Beiträge

1. Der kroatische Immobilienmarkt

Anders als in Mitteleuropa wird in Kroatien meist keine Exklusivität mit dem Makler vereinbart....

Weiterlesen
von Domino Real Estate d.o.o.

2. Immobilien-Suche

Die Vermarktungsbedingungen in Kroatien erschweren die Immobiliensuche im Internet, da online die...

Weiterlesen
von Domino Real Estate d.o.o.

3. Besichtigung vor Ort

Für den Besichtigungsaufenthalt sollte ausreichend Zeit eingeplant werden, denn erst die...

Weiterlesen
von Domino Real Estate d.o.o.

Mitdiskutieren